Der Chiemgau-Impakt (Chiemgau-Komet) auf der TRUNA

Der Chiemgau-Komet: Eine Katastrophe aus dem All

Unter diesem Titel präsentiert sich der Forschungsförderverein Chiemgau Impakt e.V. zusammen mit dem CIRT (Chiemgau Impact Research Team) mit einem Ausstellungsstand auf der diesjährigen

19. Gewerbeschau Traunstein

Sie ist vom 7. bis zum 11. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr auf dem Festplatz an der Siegsdorfer Straße geöffnet, und der Stand zum Chiemgau-Kometen, zur regionalen und internationalen  Forschung befindet sich gleich in Halle 1.

Der Chiemgau-Komet: Eine Katastrophe aus dem All – Was geschah beim Chiemgau-Impakt? Was ist heute noch davon zu finden?

Lassen Sie sich von der Forschung und den Funden faszinieren! Werfen Sie einen Blick auf den Chiemit, das neu entdeckte Impakt-Gestein aus dem Chiemgau mit den so außergewöhnlichen Bildungsbedingungen und Eigenschaften. Lassen Sie sich erklären, warum der Tüttensee bei Grabenstätt mit der Eiszeit und einer Toteisentstehung nicht das geringste zu tun haben kann und ein echter Meteoritenkrater ist.  Erfahren Sie, was es mit den rätselhaften Tropfsteinhöhlen der Region auf sich hat. Staunen Sie darüber, was die Donnerlöcher am Chiemsee mit schwersten Erdbeben gemein haben.

Besuchen Sie uns am Stand des CIRT.

TRUNA-Stand des CIRT Traunstein